top of page
  • AutorenbildStefan Karl

Jetzt gehts los: Umsetzung des GVK

Aktualisiert: 17. Apr.

Am 6. Oktober 2021 wurde an der Gemeindeversammlung das kommunale Gesamtverkehrskonzept GVK vorgestellt und mit grosser Mehrheit angenommen. Ein wesentlicher Teil war die flächendeckende Einführung von Tempo 30 in unserem Dorf. Inzwischen wurde viel gearbeitet und die entsprechenden Anpassungen für Greifensee wurden geplant.

Nun ist es soweit, seit 9. April 2024 gelten auf den gemeindeeigenen Strassen (ab Einfahrt Burstwiesenstrasse und Tumigerstrasse) die Tempo 30 Zonen.


Das ist aber natürlich noch nicht alles. Flankierend dazu werden noch einige Feinheiten angepasst, so bekommt die Tumigerstrasse am Rand einen weissen Streifen, um optisch darauf aufmerksam zu machen, dass hier eine veränderte Fahrsituation vorhanden ist.

Am Ende der Burstwiesenstrasse werden einigeParkplätze auf die andere Strassenseite verlegt, auch hier hat dies einen rein optischen Nutzen.


Dies sind momentan erst provisorische Massnahmen, die beiden Strassen sollen ja noch zusätzlich aufgewertet werden. Dafür wird ein Gesamtkonzept erarbeitet, welches dann wieder an einer Gemeindeversammlung zur Annahme vorgelegt wird. Geplant sind zwei Schritte, einer für die Tumigerstrasse und einer für die Burstwiesenstrasse.


Der Kanton Zürich kümmert sich indes um die Neugestaltung und Einführung der Tempo 30 Zonen auf der Stations- und der Seestrasse, welches beide Kantonsstrassen sind. Dies wird voraussichtlich noch ein rechtes Weilchen - mehrere Jahre - in Anspruch nehmen.

110 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page